Logo von MeiDresden.de

Sachsen. Am Samstag Schauer und Gewitter bis 29 Grad, Sonntag größtenteils freundlich bei maximal 33 Grad.

Aktuell liegt Deutschland zwischen einem umfangreichen Tief Namens REBECCA bei den Britischen Inseln und dem Hoch FRIDO über Osteuropa. Dabei gelangt von Süden her feuchtwarme Luft zu uns, die häufig für Schauer und Gewitter sorgt. Diese Wetterlage hält auch in den kommenden Tagen an. Am Samstag bekommt der Osten des Landes bekommt Schauer und Gewitter, während der große Rest sich auf einen meist sonnigen Tag freuen kann. Erst in den Abendstunden steigt dann das Gewitterrisiko im äußersten Westen an. Die Gewitter bleiben am Sonntag in der Westhälfte Deutschlands ein Thema und die Unwettergefahr steigt dort wieder an.

Wochenendwetter: Schauer,Gewitter und Sonne bei sommerlichen TemperaturenWochenendwetter: Schauer,Gewitter und Sonne bei sommerlichen Temperaturen

Am Samstag wechselnd, teils stark bewölkt, örtlich Entwicklung von Schauern und Gewittern. Höchsttemperaturen 26 bis 29, im Bergland 21 bis 26 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt. Tiefsttemperaturen 17 bis 12Grad. Schwacher Wind.

Am Sonntag freundlicher Sonne-Wolken-Mix, trocken. Höchsttemperaturen 30 bis 33, im Bergland 25 bis 30 Grad. Meist nur schwacher Wind. In der Nacht zum Montag gering bewölkt. Tiefsttemperaturen 20 bis 14 Grad. Schwachwindig.

Quelle: DWD