Logo von MeiDresden.de

In den nächsten beidenTagen bleibt es niederschlagsfrei und etwas milder bei 0 bis 5 Grad, nachts anfangs noch frostig.

 

Die Wetterlage stellt sich in den kommenden Tagen grundlegend um. Da Hoch CORVIN mit dem Schwerpunkt über dem Süden Deutschlands liegt, ziehen auch am Samstag über den Norden ein paar Wolkenfelder hinweg. Nach Nebelauflösung aber auch in den Tälern erwartet uns dann ein sonniger Tag. Ein Winterspaziergang im Schnee wird sich da sicher lohnen. Am Sonntag nehmen die Wolken von Nordwesten her mehr und mehr zu. Im Süden und Südosten wird es aber nochmals recht freundlich und die Temperaturen steigen gegenüber dem Samstag nur leicht an.

Am Wochenende meist wolkig  aber niederschlagsfrei ©MeiDresden.deAm Wochenende meist wolkig aber niederschlagsfrei ©MeiDresden.de

Am Samstag wolkig, niederschlagsfrei. Tageshöchsttemperaturen 0 bis 3, im Bergland -4 bis 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, auf dem Fichtelberg mit stürmischen Böen. In der Nacht zum Sonntag wolkig und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf -5 bis -8, teils auch bis -12 Grad. Meist schwacher Südwestwind.

Am Sonntag erneut wolkig, niederschlagsfrei und Tauwetter. Tageshöchsttemperatur 2 bis 5, im Bergland -2 bis 2 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, Fichtelberg Sturmböen. In der Nacht zum Montag zunehmend stark bewölkt aber niederschlagsfrei. Temperaturminimum 2 bis -1, im Bergland bis -5 Grad, bis zum Morgen Temperaturanstieg auf 4 bis 6, im Bergland auf -1 bis 4 Grad. Mäßiger Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen.

Quelle. DWD