Logo von MeiDresden.de

Am Sonntag meist niederschlagsfrei, Montag vereinzelt Schauer möglich bei maximal ein bis vier Grad.

Am Sonntag und zum Montag hin machen sich von Westen und Südwesten die Fronten eines kräftigen Tiefs westlich von Island mit Niederschlägen bemerkbar, die sich in der Nacht allmählich nordostwärts ausbreiten. Dabei fällt in tiefen Lagen im Süden und Westen Regen, weiter nordostwärts auch Schnee oder aber Regen mit möglicher Glatteisbildung! Auch der Wind frischt vor allem in der Südwesthälfte sowie im Bergland teils stark bis stürmisch aus südlicher bis südwestlicher Richtung auf.

Wetter: Sehr kühl, nachts leichter FrostWetter: Sehr kühl, nachts leichter Frost

Am Sonntag heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Am Abend von Westen Bewölkungszunahme. Höchstwerte zwischen 1 und 3, im Bergland -2 bis +1 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Bergland böig auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag von Westen zunehmend bedeckt und gelegentlich etwas Regen, Schneeregen oder Schneefall. Temperaturrückgang auf +1 bis -2 Grad. Streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Schneefall, örtlich Bildung von Glatteis nicht ausgeschlossen. Schwacher bis mäßiger Wind aus südöstlichen Richtungen.

Am Montag viele Wolken, vor allem vormittags gebietsweise etwas Regen, im Bergland Schnee, danach nur noch vereinzelt Schauer. Höchstwerte 2 bis 4, im Bergland -2 bis +2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd, auf dem Fichtelberg Sturm. In der Nacht zum Dienstag wolkig, meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte 1 bis -2 Grad. Schwachwindig.

Quelle: DWD