Wie Sarrasanis PR Agentur auf Nachfrage bestätigte, verstarb das Pantherweibchen "Jada" nach nur drei Jahren.

Es ist ein Schicksalsschlag bei Sarrasani. Seine schwarze "Pantherlady "Jada" verstarb nach nur 3 Jahren. Laut einem Medienbericht soll sie an einem Herzfehler verstorben sein. Am 18.01.2020 taufte André Sarrasani nach der Vorstellung im Trocadero Varietétheater sein kleines Pantherbaby, das er und seine Frau zu Hause großgezogen haben. Aus mehr als 200 Namensvorschlägen wurde der Name ausgewählt. Namensgeber und damit auch Pantherpaten waren Claudia Bär und Ron Wixat aus Dresden.

Schicksalsschlag bei Sarrasani: Schwarzer Panther Jada verstorben - Bei der Taufe Ron Wixat, Claudia Bär aus Dresden   Foto: Archiv MeiDresden.deSchicksalsschlag bei Sarrasani: Schwarzer Panther Jada verstorben - Bei der Taufe Ron Wixat, Claudia Bär aus Dresden Foto: Archiv MeiDresden.de

Das Patherbaby stammte aus einer Tierhaltung in Paris. Zum Sarrasani-Ensemble gehört derzeit die Tigerin Kaya.

Seitenbanner ÖPNV