Dresden.  - update- Eines der aktuellsten Themen ist und bleibt in diesen Tagen und Stunden der Striezelmarkt. Händler gehen davon aus, dass er wieder schließt!

Dresden. Eines der aktuellsten Themen ist und bleibt in diesen Tagen und Stunden der Striezelmarkt. Händler gehen davon aus, dass er wieder schließt! Das sagten gleich mehrere Händler am Dienstag auf dem Striezelmarkt gegenüber MeiDresden.de. Sie gehen davon aus, dass er am 22.11.21 zwar normal öffnet, dann aber spätestens eine Woche später wieder schließen muss. Am Dienstagvormittag schaute sich MeiDresden.de einmal auf dem Markt um. Es war eine eigenartige Stimmung. Einige Händler sind noch komplett im Aufbau. Andere wiederum sind fertig.

Wie Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping am Dienstag in der Kabinettspressekonferenz verlauten ließ, gibt es vom sächsischen Kabinett derzeit keine grundlegende Absage von Weihnachtsmärkten. Aktuell obliegt es den Landkreisen und kreisfreien Städten diese angesichts der aktuellen Lage durchzuführen. Für sogenannte "Verweilzonen" auf Weihnachtsmärkten soll es keine Obergrenze geben, jedoch soll für diese Bereiche die "2G" Regel gelten. Für die Flanierzonen sind derzeit keine Enschränkungen geplant.

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Seit Montagfrüh (15. November 2021, 6 Uhr) ist die südliche Richtungsfahrbahn Wilsdruffer Straße für die Durchfahrt zwischen Postplatz und Pirnaischen Platz gesperrt. Doch getan hat sich bis jetzt nicht viel. Warum sperrt man die Fahrbahn, wenn es keine Bauaktivität gibt?

- update- Nun gab es eine Antwort seitens der Landeshauptstadt Dresden bezüglich Sperrung der Wilsdruffer Straße. " Die Pressemitteilung suggeriert leider, dass am Tag der Sperrung auch mit dem Aufbau der Zufahrtssperren begonnen wird. Dem ist aber nicht so. Das passiert dieses Jahr frühestens ab Donnerstag und richtet sich danach, ob die Zufahrt ggf. noch gebraucht wird. Mit dem Aufbau der Zufahrtssperren ist demzufolge aus heutiger Sicht am Donnerstag und/oder Freitag zu rechnen".

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Dresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.deDresdner Striezelmarkt macht weiter Schlagzeilen! Foto: © MeiDresden.de

Am Montag waren keine Bautätigkeiten sichtbar. Erst am Dienstagvormittag wurden einige Bauzäune an der Wilsdruffer Str. entfernt. Von einem Aufbau der "Zufahrtschutzelemente für den Striezelmarkt" war bis Dienstagmittag nichts zu sehen. Eine seit Montagvormittag laufende Presseanfrage an die Landeshauptstadt Dresden, blieb bis Dienstagmittag unbeantwortet.

 

Seitenbanner ÖPNV