Dresden. Trotz coronabedingter Sorgen starten die Veranstalter des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes im Stallhof Dresden die begehrten Badezuber- Plätze und die Fürstentafel.

Dresden. Trotz coronabedingter Sorgen starten die Veranstalter des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes im Stallhof Dresden in dieser Wochen den Vorverkauf für die begehrten Badezuber- Plätze und die Fürstentafel. Die „Mittelalter- Weihnacht“ im berühmten Gebäudeensemble beginnt, wie schon in den Jahren vor der Pandemie, am Mittwoch vor dem ersten Advent ((24.11.) und geht bis zum 6. Januar 2022.„Wir sind für die Adventszeit gut gerüstet“, erklärt Veranstalter Henri Bibow, Geschäftsführer der BC GmbH aus Torgau. Er gehe zwar davon aus, dass der Markt ohne größere Einschränkungen stattfinden dürfe, aber auf 2- oder 3G- Regelungen sei man vorbereitet. „Das ist im Stallhof einfach, da gibt es nur zwei Eingänge. Wir haben aufwändige Einlass- Portale gebaut, die es erlauben, die Anzahl der Gäste genau zu kontrollieren und – je nach aktueller Verordnungslage - bei unterschiedlichen Zugangsregelungen Besucherdaten zu prüfen oder auch lokal zu speichern.“ Bei fast zwanzig großen Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet habe man in diesem Jahr Erfahrungen gesammelt, die in die Portale eingeflossen seien, so Bibow.

Baden auf dem Weihnachtsmarkt – Ticketverkauf gestartet  Foto: Archiv MeiDresden.deBaden auf dem Weihnachtsmarkt – Ticketverkauf gestartet Foto: Archiv MeiDresden.de

Im Marktgeschehen selbst soll es keine wesentlichen Veränderungen geben, man versuche, an Traditionen anzuknüpfen. Es bleibt bei rund 50 Ständen, wenngleich einige Betriebe kleinere Varianten ihrer Geschäfte aufbauen, um mehr Platz für Besucher zu schaffen. In der Corona- Pause haben die Mittelalter- Macher aus Nordsachsen sich auch mit der Weihnachtsmarkt- Gestaltung beschäftigt. Es seien neue Ideen und Geschichten entstanden, über die sich die Besucher freuen werden, verspricht Bibow.
Unverändert am gleichen Standort mitten im Trubel wird in diesem Jahr wieder der beliebte Badezuber aufgebaut. Ab sofort können die Gäste sich online ihre Badezeiten sichern. Buchbar ist jetzt auch die „Fürstentafel“ im Arkadengang.

Baden auf dem Weihnachtsmarkt – Ticketverkauf gestartet  Foto: Archiv MeiDresden.deBaden auf dem Weihnachtsmarkt – Ticketverkauf gestartet Foto: Archiv MeiDresden.de

Hier werden für Firmenweihnachtsfeiern bis zu fünfzig beheizte, exklusive Sitzplätze bereitgestellt. Mit Begrüßungsgetränk, kleinem Imbiss, Bogenturnier und Blick auf Bühne und Marktgeschehen. Will man den Worten der Veranstalter folgen, sei es perfekte Ort „für eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier und einem außergewöhnlichen Jahr.“ Falls der Weihnachtsmarkt noch abgesagt werden sollte, garantiert die Agentur allen Kunden die Rückzahlung der vorab gezahlten Beträge, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro.

Über Einzelheiten zu den Angeboten informiert die Homepage www.mittelalter-weihnacht.de

Quelle: BC GmbH Torgau

Seitenbanner ÖPNV