Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und nun heißt es gut Planen und die Weihnachts-Vorräte anlegen.

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und nun heißt es gut Planen und langsam die Weihnachts-Vorräte anlegen. In Sachsen darf man sich an den "Feiertagen mit bis zu 10 Personen treffen.( 23.12.2020 12 Uhr bis 27.12.2020 12 Uhr) Das es ein anderes Weihnachten wird wie all die vergangenen Jahre ist wohl jedem klar. Doch wer kommt wann aus der Familie? Eine gute Planung jetzt verhindert später Stress und Ärger. 

Entspannt in die Weihnachtsvorbereitung    Foto: Alexas Fotos/PixabayEntspannt in die Weihnachtsvorbereitung Foto: Alexas Fotos/Pixabay

Nun hat man wenigstens zu Weihnachten eine Planungssicherheit. Doch jetzt fängt der Stress für viele erst an. Viele Fragen der Organisation sind nun zu bewältigen. Bei einer großen Familie, fast nicht machbar. Doch um den Stress etwas zu mildern hat MeiDresden.de sich Gedanken gemacht und einige kleine Ideen zusammengetragen.

Besonders zu beachten ist, dass die Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr auf Freitag und Samstag fallen und damit die Geschäfte fast 4 Tage zu sind. Die letzte Einkaufsmöglichkeit besteht somit am 24.12. wo die Lebensmittelmärkte noch bis teilweise 16 Uhr geöffnet haben. Nun heißt es Planen.

1. Wann kommt wer?
2. Was soll es zu Essen geben?
3. Wie schaut es mit Kerzen, Feuerzeug oder Streichhölzer aus?
4. Einkaufsliste anlegen
5. Vorratsliste erstellen

Manchmal sind es die kleinen Dinge die gerade in der Weihnachtszeit oder eben auch am Wochenende ausgehen. Und dann gibt es Stress und eventuell auch Streit. Das muss doch nicht sein, mit einem Plan.
Entspannt in die Weihnachtsvorbereitung   Foto: Alexas Fotos/PixabayEntspannt in die Weihnachtsvorbereitung Foto: Alexas Fotos/Pixabay

Für viele wird es zu Weihnachten die Klassiker geben wie zum Heiligen Abend Kartoffelsalat und Würstchen. Und den Feiertagen Ente, Gans oder Kaninchen mit Rotkraut und Klößen. Nun kommt es darauf an, ob sie das Rotkraut selber machen oder nicht. Hier empfiehlt sich auf Konserven zurückzugreifen. Wer ein leckeres Dessert braucht, der sollte auf die MeiDresden.de Seite "Kochen mit MeiDresden.de" schauen.  Auch weitere Empfehlungen zu Wein findet ihr unter dem Link: "Rund um Weihnachten"

Einkaufskiste für den Kartoffelsalat:
Kartoffeln
Mayonnaise
Gewürzgurken
Salz
Pfeffer
Wiener oder Bockwürstchen

Entspannt in die Weihnachtsvorbereitung  Foto: Sansoja/PixabayEntspannt in die Weihnachtsvorbereitung Foto: Sansoja/Pixabay


Schon jetzt sollte man langsam Anfangen, seine Vorräte aufzufüllen, denn ab 01.Dezember soll es Veränderungen im Einzelhandel geben. So wird wieder die 800 m² Regel greifen. Also längere Schlangen vor vielen Supermärkten.

Zutaten und Einkaufskiste für das Festessen
Kaninchen ,Ente oder Gans entweder frisch beim Bauern oder aus dem Supermarkt
Rotkraut frisch oder Konserve
Zwiebeln
Speck
Äpfel
Salz
Zimt
Nelke
Kartoffeln
Mayonnaise
Gewürzgurken
Salz
Pfeffer
Senf
Kräuter
Brot/Brötchen

Bei frischem Rotkraut empfiehlt es sich dieses wirklich ein paar Tage vorher zu kochen, damit die Gewürze auch richtig durchziehen können.
Schneiden Sie Zwiebel und Speckwürfel. Im Topf anbraten und dann das Rotkraut beigeben. Danach die Äpfelwürfel zugeben. Einmal umrühren, würzen mit etwas Salz und eventuell etwas Zucker, Geben sie danach etwas Zimt und Nelke (gemahlen) dazu. Lassen sie es etwa 20 min kochen. Wenn es fertig ist, lassen sie es auskühlen. Nun müssen sich erst einmal alle Zutaten mit dem Rotkraut verbinden, um den Geschmack zu entfalten. Erst beim zweiten oder dritten mal aufwärmen kommt der Weihnachtsgeschmack hervor. Beachten Sie aber bitte, dass dies nur ein Vorschlag ist. Bitte nicht zu viel Zimt und Nelke beigeben!
Sollten Sie allergisch gegen etwas im Vorschlag sein, SO LASSEN SIE ES WEG!

Nicht zu vergessen sind auch die Getränke für Groß und Klein wie zum Bespiel Kaffee, Limonaden oder auch der Sekt, sowie nützliche Dinge wie
Kerzen
Streichhölzer
Feuerzeug
Batterien

Seitenbanner ÖPNV