Logo von MeiDresden.de

Wer täglich auf der Schiene unterwegs ist bzw. war, wird sicherlich den einen oder aber auch anderen Ausfall am eigenen Leib gespührt haben.

 

Wer täglich auf der Schiene unterwegs ist bzw. war, wird sicherlich den einen oder aber auch anderen Ausfall am eigenen Leib gespührt haben. Der VVO veröffentliochte nun seinen Qualitätsbericht für 2022. Hier finden sich die Linien der S-Bahn Dresden, die Saxonia-Linie (RE 50), die Linien des Elbe-Elster-Netzes, das Dieselnetz sowie die Nationalparkbahn (U 28) wieder. Zugausfälle unterscheiden sich generell nach zwei Kategorien: planmäßig und operativ. So gab es auf den genannten Linien insgesamt 222.920 operativ nicht vorhersehbare ausgefallene Zugkilometer zu verzeichnen.

Foto: © MeiDresden.deFoto: © MeiDresden.de

(Im PDF ab Seite 6)

197.084 Zugkilometer waren planmäßig vorhersehbar und auf 202.644 Zugkilometer gab es eine Angebotsreduzierung wegen Personalmangel. Im Jahr 2022 gab es 24.800 schriftliche Anliegen mit Hinweisen, Lob und Kritik. Darunter fallen 15.495 sogenannte Kundengarantien. Das sind u.a. Punktlichkeit und Anschlussgarantie in den Zügen. Weitere Infos hier: https://www.vvo-online.de/de/service/kundengarantien/index.cshtml
Die Kundengarantien gilt nicht bei Benutzung des Deutschlandtickets. (Im PDF auf Seite 11)

Foto: © MeiDresden.deFoto: © MeiDresden.de

Den Qualitätsbericht 2022 finden Sie unter:
https://www.vvo-online.de/doc/VVO-Broschuere-Qualitaetsbericht-2022.pdf?fbclid=IwAR1DlBV4oZtuz9k7r-jU2oMGEKD5ZBtdCg1NM7go34UjNlhyD2FRld_4SSk