(djd) Frühlingszeit ist Dekozeit, nach den dunklen Monaten wird das Zuhause farbenprächtig geschmückt. Am 09.Mai ist Muttertag.

(djd). Frühlingszeit ist Dekozeit, nach den dunklen Monaten wird das Zuhause farbenprächtig geschmückt. Bastelanregungen und Vorlagen zum Download gibt es etwa unter www.kreativ-mit-ferrero.de. Hier sind drei Ideen:

Der Frühlingskranz wird mit Papierband an der Wand aufgehängt. Foto: djd/Ferrero/Silke ZanderDer Frühlingskranz wird mit Papierband an der Wand aufgehängt. Foto: djd/Ferrero/Silke Zander

1. Kranz aus Gardinenringen

Das braucht man: 12 Gardinenringe aus Holz (Durchmesser etwa 5,5 cm), cremefarbenes reißfestes Garn, cremefarbenes Papierband, cremefarbenen Bastelkarton, helle Trockenblumen, Basteldraht (Durchmesser 0,3 mm), doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber, Schere, Ferrero Küsschen.

So wirds gemacht: Holzringe nach Vorlage mit Garn fest zusammenknoten. Dabei darauf achten, dass sich alle Knoten auf der gleichen Seite des Kranzes befinden. Nach Vorlage drei Kreise auf Bastelkarton übertragen und ausschneiden. Kreise mit Flüssigkleber als Böden hinter drei der Ringe kleben und trocknen lassen. Pralinen mit doppelseitigem Klebeband auf den Böden befestigen. Trockenblumen in Kranz flechten und mit Basteldraht fixieren.

2. Papierhusse für Vase

Das braucht man: Glasgefäß (Höhe ca. 20 cm), cremefarbenes Büttenpapier oder Bastelkarton (2 Bögen à DIN A4), lindgrünes Garn und Samtband, goldenen Bastelkarton, cremefarbenes Band, weißen Gelstift, doppelseitiges Klebeband, Frühlingsblumen, Schere, Nadel, Locher, Ferrero Rocher.

So wirds gemacht: Nach Vorlage Papierhusse zweimal auf Büttenpapier übertragen und ausschneiden. Vorder- und Rückseite der Husse zum Rand zusammennähen, die untere und obere Öffnung dabei aussparen. Samtband um Husse legen und locker zusammenbinden. Nach Vorlage Herzen aus goldener Pralinenfolie ausschneiden, mittig falten und mit je einer Hälfte auf die Papierhusse kleben, sodass ein 3D-Effekt entsteht. Nach Vorlage zwei Kreisböden aus Bastelkarton ausschneiden und Pralinen mit doppelseitigem Klebeband mittig auf dem Band befestigen. Vase in die Husse stellen und mit Frühlingsblumen und Grußkarte dekorieren.

3. Blumenvase Fadenbild

Das braucht man: Holzbrettchen (20 × 12 cm), rote Wolle, 30 kleine Nägel, Hammer, Trockenblumen, 2 Kunstblumen, Schere, doppelseitiges Klebeband, Klebeband, Mon Chéri.

So wirds gemacht: Vorlage für Vase ausdrucken, auf Brettchen legen und mit Klebeband fixieren. Nägel an den markierten Punkten ins Brettchen schlagen. Schablone vorsichtig entfernen. Für Vasenkontur Wolle fest an einen Nagel knoten und entlang der Außenlinie straff spannen. Ist der Umriss vollständig gespannt, Wolle im Innenbereich der Vase im Zickzackmuster um die Nägel wickeln. Wolle mit Knoten am Nagel befestigen, überschüssige Wolle abschneiden. Trockenblumen zu Strauß zusammenbinden und hinters Netz aus Wolle schieben. Pralinen mit doppelseitigem Klebeband auf Kunstblumen befestigen.

Seitenbanner ÖPNV