Logo von MeiDresden.de

Immer im Sommer lädt die Festung Königstein zum Märchenfest „Es war einmal…“ ein. Es ist ein Fest für die ganze Familie zum Mitmachen, Hören und Staunen.

 

Immer im Sommer lädt die Festung Königstein zum Märchenfest „Es war einmal…“ ein. Es ist ein Fest für die ganze Familie zum Mitmachen, Hören und Staunen. Bei der neunten Auflage am Sonntag, dem 21. Juli, geht die Märchenreise in den Norden – mit skandinavischen Geschichten und Sagen sowie Puppenspiel, Musiktheater und Mitmachhandwerk. In Konzerten zu erleben sind ein zwölfjähriges Orgeltalent und die schwedische Sängerin Sofia Talvik.

Märchenfest Festung Königstein ©Festung KönigsteinMärchenfest Festung Königstein ©Festung Königstein 

Nordische Märchen und Musikalisches
Das Programm verteilt sich über das gesamte Festungsplateau: Im großen Märchenzelt auf der Wiese am Geschossmagazin liest der Förderverein der Stadtbibliothek Pirna von 11 bis 16 Uhr nordische Märchen. Auf der Bühne am Paradeplatz präsentieren um 11 Uhr, 12:30 Uhr und 14:15 Uhr die Bautzener Liedermacher Leichtfuß und Liederliesel die Kindermusicals „Gustav sucht den Zauberklang“ und „Willkommen kleine Fee“. In der Garnisonskirche bringt der zwölfjährige Antonio Werner zwischen 12 und 15 Uhr die Jehmlich-Orgel zum Erklingen. Das Nachwuchstalent aus Steinbach-Hallenberg in Thüringen spielt zu jeder vollen Stunde jeweils ein 15-minütiges Kurzkonzert. Und in der Magdalenenburg amüsiert Puppenspieler Rudi Pisk vom Leipziger Puppentheater Luna mit heimatlichem Kasperletheater: „Kasper und die gestohlene Krone“ startet jeweils 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 14 Uhr und 15:30 Uhr.

Märchenfest Festung Königstein ©Festung KönigsteinMärchenfest Festung Königstein ©Festung Königstein 

Zauberhafte Wesen und Handwerkliches
Mit etwas Glück begegnen Besucher beim Märchenfest Feen und anderen zauberhaften Wesen nordischer Geschichten. Sie wandeln ganztags über das Festgelände. Kinder dürfen sich auch selbst verkleiden. Dafür steht ihnen der Kostümfundus der Festung Königstein zur Verfügung. Die Ausleihe erfolgt gegen eine Kaution von zwanzig Euro. Und auf dem Handwerkermarkt dürfen Besucher unter Anleitung Dinge kreieren, die sie aus Märchen kennen: die Kunst der Seilherstellung selbst probieren, Schmuckstücke im Kaltverfahren schmieden oder Kleinode aus Holz gestalten.

Märchenfest Festung Königstein ©Festung KönigsteinMärchenfest Festung Königstein ©Festung Königstein 

Livekonzert mit Sofia Talvik
Ein Novum beim Märchenfest ist das abendliche Konzert auf dem Paradeplatz. Ab 18 Uhr tritt die Schwedin Sofia Talvik auf. Es ist eine seltene Gelegenheit, der Künstlerin ganz nah zu kommen. Auf kleiner Bühne präsentiert sie ihr neues Album „Center of the Universe“ – eine Fusion ihrer eigenen unverwechselbaren nordischen Musik mit modernem Folk im amerikanischen Stil. Das Konzert ist ebenso wie alle anderen Veranstaltungen und Aktionen zum Märchenfest im Festungseintrittspreis inklusive. Das Märchenfest beginnt 10:30 Uhr, die Festung Königstein und ihre Ausstellungen öffnen bereits 9 Uhr. Einlassschluss für Konzertbesucher ist 17 Uhr. Das vollständige Programm ist unter www.festung-koenigstein.de zu finden.

Beate Tarrach und Reinhard Simmgen vom Kinderliedermacher Duo Leichtfuß und Liederliesel laden beim Märchenfest zum Mitsingen und Mitmachen auf der Festungsbühne ein ©Robert BeyerBeate Tarrach und Reinhard Simmgen vom Kinderliedermacher Duo Leichtfuß und Liederliesel laden beim Märchenfest zum Mitsingen und Mitmachen auf der Festungsbühne ein ©Robert Beyer 

Die Festung empfiehlt den Erwerb der Eintrittskarten vorab online unter www.festung-koenigstein.de/tickets.

Festung Königstein gGmbH