Logo von MeiDresden.de

Über 700 Musiker, begeisterte Zuschauer und unendlich viele Emotionen: Am kommenden Samstag, 6. Juli, feiert THE GRAND JAM seine Premiere im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion.

 

Über 700 Musiker, begeisterte Zuschauer und unendlich viele Emotionen: Am kommenden Samstag, 6. Juli, feiert THE GRAND JAM seine Premiere im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spektakuläres Konzert mit einer effektvollen Inszenierung und einem breiten Musik-Mix für jeden Geschmack freuen. Auf dem Programm stehen u.a. Songs von Coldplay, Robbie Williams, Red Hot Chili Peppers und der Hit der ehemaligen Dresdner Band Polarkreis 18.

THE GRAND JAM ©PRTHE GRAND JAM ©PR

Unter den mehr als 700 Musikern sind Teilnehmer aus der ganzen Welt, jeglichen Alters und musikalischer Vorkenntnisse. Neben 250 Sänger/innen, darunter auch der Dresdner Felix Räuber,sind 100 Schlagzeuge, rund 200 Gitarren, Bässe und Keyboards sowie Trompeten, Posaunen, Saxophone, Violinen, Bratschen und Celli Teil von Deutschlands größter Band.

THE GRAND JAM ©PRTHE GRAND JAM ©PR

Auf dem Weg zum Auftritt des Lebens wurden die Musiker seit Monaten begleitet. In der Vorbereitung auf THE GRAND JAM wurden für jeden Song und jedes Instrument Lernvideos und Play- Backs erstellt. Insgesamt sorgten rund 250 Videos so für eine optimale Vorbereitung. Die Bühne für die „Jammer“ bietet der Innenraum des Rudolf-Harbig-Stadions, in dem mehr als 8000 Bodenplatten ausgelegt werden. Acht LKW liefern in den nächsten Tagen das Material an – darunter unter anderen 450 Bühnenpodeste, 500 Mikrofone und Technik für 350 Scheinwerfer, 20 Kameras und acht Laser. Rund 200.000 Watt Lautsprecherleistung sorgen für den richtigen Sound. Am Eventtag selbst kommen zudem 1.000 Funk-Kopfhörer sowie 12.000 LED-Lichter zum Einsatz.

THE GRAND JAM ©PRTHE GRAND JAM ©PR

Das Dance-Team SHAPGANG, die Firedancer und die Cheerleader der Dresden Monarchs runden den Abend ab und sorgen für den Extra-Stimmungskick, denn die Gäste auf den Rängen schauen bei der Performance nicht nur zu, sondern sind zum Tanzen, mitsingen und Luftgitarre spielen eingeladen.

THE GRAND JAM ©PRTHE GRAND JAM ©PR

Patrik Meyer, Initiator von THE GRAND JAM: „Deutschlands größte Band spielt die größten Stadionhits. Die Vorfreude auf THE GRAND JAM in Dresden ist einfach riesig. Man spürt immer stärker die unglaubliche Energie, welche die Musiker erzeugen. Die Vorbereitung ist unglaublich zeitintensiv, aber die pure Lebensfreude, die man als Teilnehmer, aber auch als Gast am Ende auf den Rängen spürt, ist sehr bewegend und einfach großartig. Die Liebe zur Musik verbindet alle Teilnehmer. Mein großer Dank gilt allen Kollegen, die an der Vorbereitung beteiligt werden und unsere Vision nach der Premiere in Frankfurt im letzten Jahr auch in Dresden wahrwerden lassen.“

Karten gibt es zum Preis ab 41 Euro unter www.thegrandjam.com

Quelle: Die Sportwerk GmbH