Dresden. Wie der Zoo Dresden mitteilte, zog bereits Mitte Dezember der junge Goldtakin-Bulle "Bian Fu" aus dem Zoo Liberec nach Dresden.

Dresden. Wie der Zoo Dresden mitteilte, zog bereits Mitte Dezember der junge Goldtakin-Bulle "Bian Fu" aus dem Zoo Liberec (Zoologická zahrada Liberec, p.o.) nach Dresden. Er soll zukünftig für Nachwuchs sorgen. Doch das wird noch eine Weile dauern, denn erst mit vier Jahren erreichen die Goldtakin-Männchen die Geschlechtsreife. "Bian Fu" wird im April 2022 erst zwei Jahre alt wird. 

 Junger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden   Foto: ©MeiDresden.de/Mike SchillerJunger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden Foto: ©MeiDresden.de/Mike Schiller

Der bisherige Zuchtbulle "Chen" hat ein stolzes Alter von knapp 12 Jahren erreicht und wird langsam in den Altersruhestand gehen. Er ist bis jetzt ein stolzer Vater von 7 Jungtieren. Bis auf den jüngsten Nachwuchs Dagu (geboren am 18.2.2021) wurden die Jungtiere in andere Zoos vermittelt.

 Junger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden   Foto: ©MeiDresden.de/Mike SchillerJunger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden Foto: ©MeiDresden.de/Mike Schiller

Wie der Zoo Dresden weiter mitteilte leidet "Chen" bereits an typischen Alterserscheinungen an seinen Gelenken. Er wird daher tierärztlich überwacht. Damit der Bulle weiter in der Gruppe verbleiben kann, wurde er 2021 bereits sterilisiert. Doch Chen könnte noch einmal zweifacher Vater werden, wenn er erfolgreich die Weibchen "Joko" und "Chengdu" in der letzten Brunftzeit gedeckt hat.

Junger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden   Foto: ©MeiDresden.de/Mike SchillerJunger Goldtakin-Bulle "Bian Fu" für Dresden Foto: ©MeiDresden.de/Mike Schiller

Weitere Beiträge zum Thema:

Goldtakine erobern vergrößerte Anlage https://www.meidresden.de/ueber-meidresdende/50-zoo-dresden/6570

Seitenbanner ÖPNV