Dresden. Auch der Dresdner Zoo muss sich der neuen Corona-Notfallverordnung beugen und schließt alle Tierhäuser. Weitere Infos im Beitrag.

Dresden. Auch der Dresdner Zoo muss sich der neuen Corona-Notfallverordnung beugen und schließt alle Tierhäuser. Der Zoobesuch ist nur noch in den Außenanlagen unter 3G möglich. Bis zum Ablauf der aktuellen Verordnung (12.12.) zahlen ALLE ab 16 Jahren einen ermäßigten Eintritt in Höhe von 11,00 Euro und Kinder bis 16 Jahre 4,50 Euro Zooeintritt, wie der Zoo Dresden auf Facebook informierte. Die Zoo-Gastronomie und im Zooshop gilt die 2G-Regel.

Weitere Infos unter: https://www.zoo-dresden.de/besuch-planen/corona-hinweise/

Seitenbanner ÖPNV