Logo von MeiDresden.de

Dresden. Die Vorbereitungen für den 588. Striezelmarkt laufen. Deshalb wird schon jetzt ein Striezelmarktbaum gesucht. In diesem jkahr findet der Striezelmarkt auif dem Neumarkt statt.

Dresden. Es passt nicht so recht in die Jahreszeit, gehört aber zu den notwendigen Vorbereitungen für einen gelungenen 588. Striezelmarkt. Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes der Wirtschaftsförderung, hofft: „Wer am kommenden Sonntag Ostereier im eigenen Garten sucht, möge seinen Blick mal über die Baumwipfel schweifen lassen, ob da nicht vielleicht eine Tanne für den nächsten Striezelmarkt dabei ist“.

© MeiDresden.de© MeiDresden.de

Konkret gesucht wird ein Nadelbaum – gesund, stabil und mindestens 23 Meter hoch. Bestenfalls steht er in Dresden oder im Umkreis von maximal 50 Kilometern. Fällen und Abtransportieren sind für die Baumbesitzer kostenlos. Dazu ergänzt Dr. Franke: „Wir suchen wieder nach einem prächtigen Exemplar und freuen uns über viele Angebote“.

Diese sind bis Donnerstag, 12. Mai 2022, zu senden an die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Angebot müssen Größe, Umfang und Art sowie eine Beschreibung des Standplatzes stehen. Mindestens ein Foto wird benötigt und der Kontakt des Baumbesitzers mit Adresse und Telefonnummer.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden