Dresden. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag zwei Männer am Albertplatz beraubt.

Dresden. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag zwei Männer am Albertplatz beraubt.Ein 29-Jähriger wurde unvermittelt an der Haltestelle der Linie 7 von einem Unbekannten geschlagen, so dass er zu Boden ging. Dann wurde er von mehreren Tätern umringt und einer der Angreifer zog ihm das Portmonee, samt Geldkarten, Ausweisen und Bargeld aus der Tasche. Als ein Begleiter (28) des 29-Jährigen hinzukam, wurde diesem das Telefon entwendet. Danach flohen die Täter in unbekannte Richtung. Der 29-Jährige wurde leicht verletzt, der 28-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Quell: Polizei Dresden