Dresden. Dresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Ladendieb (28) gestellt.

Dresdner Polizisten haben am Dienstagabend in der Inneren Neustadt einen mutmaßlichen Ladendieb (28) gestellt.Der 28-Jährige hatte einen Lebensmittelmarkt an der Antonstraße mit Spirituosen und Süßigkeiten verlassen, ohne diese zu bezahlen. Daraufhin folgte ihm ein Ladendetektiv (30) bis zum Albertplatz, wo er den 28-Jährigen ansprach. Dieser reagierte aggressiv auf die Aufforderung des 30-Jährigen, ihm in den Markt zu folgen. Er bespuckte den Ladendetektiv und trat nach ihm, als dieser ihn festhielt, um einen Fluchtversuch zu vereiteln.

Gemeinsam mit einem Zeugen (31) gelang es dem Detektiv den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festzuhalten. Diese ermitteln wegen räuberischen Diebstahls gegen den 28-jährigen Tschechen.

Dresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Ladendieb (28) gestellt. ©SymbolfotoDresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Ladendieb (28) gestellt. ©Symbolfoto

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Seitenbanner ÖPNV