Wilsdruff, A 4. Beamte der Autobahnpolizei haben bei einer Verkehrskontrolle auf der A 4 in der Nacht zu Sonntag drei mutmaßliche Diebe gestellt.

Beamte der Autobahnpolizei haben bei einer Verkehrskontrolle auf der A 4 Höhe der Raststätte "Dresdner Tor" bei Wilsdruff in der Nacht zu Sonntag drei mutmaßliche Diebe gestellt.

Die Männer (28/28/40) aus Polen waren in einem Opel in Richtung Dresden unterwegs. Weil der Opel auffällig fuhr, kontrollierten ihn die Polizisten. Ein Drogentest beim Fahrer (40) reagierte positiv. Zudem war der Führerschein des Mannes zur Entziehung ausgeschrieben und wurde sichergestellt.

Bei der Kontrolle des Autos entdeckten die Beamten zwölf Katalysatoren und Werkzeug zum Entwenden der Fahrzeugteile. Woher die Katalysatoren stammten sowie die Höhe des Schadens ist Bestandteil der Ermittlungen gegen die Männer.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Seitenbanner ÖPNV