Dresden. Bei einem Unfall auf der Albertbrücke hat eine elfjährige Radfahrerin schwere Verletzungen erlitten.

Bei einem Unfall auf der Albertbrücke hat eine elfjährige Radfahrerin schwere Verletzungen erlitten.
Das Kind war auf dem Radweg der Albertbrücke in Richtung Neustadt unterwegs. Als ein 67-Jähriger das Mädchen mit einem Pedelec überholte, stießen beide aneinander und kamen ins Straucheln.

Das Kind geriet auf die Fahrbahn der Albertbrücke. Der Fahrer (25) eines Wohnmobils konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Elfjährige. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Seitenbanner ÖPNV