Dresden. Am 4. November 2021 hat der neue Stadtbahnwagen im Straßenbahnhof Gorbitz seine ersten Runden mit eigenem Antrieb gedreht.

Dresden. Am 4. November 2021 hat der neue Stadtbahnwagen im Straßenbahnhof Gorbitz seine ersten Runden mit eigenem Antrieb gedreht.Eigens dafür wurde der Wagen vom Typ NGTX DD mit einem kleinen Kranz geschmückt. Die Fahrt haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit einem kurzen Video auf ihrem Facebook-Kanal dokumentiert. 

Gelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen  Foto: © DVB AGGelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen Foto: © DVB AG

Bis der Wagen zur ersten Probefahrt bereit war, mussten an dem im September nach Dresden gelieferten Stadtbahnwagen durch den Hersteller vertragsgemäß noch Teile der Hardware komplettiert werden. Danach folgte die Einstellung der Software für die Fahrzeugsteuerung. Unter Aufsicht des Betriebsleiters durfte die neue Stadtbahn am 4. November erstmals ihre neue Heimat auf dem Bahnhofsgelände in Gorbitz erkunden. Das Ergebnis der Probefahrten ist vielversprechend.

Gelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen  Foto: © DVB AGGelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen Foto: © DVB AG

Jetzt schließt sich die Justierung der Antriebe und Bremsen an, bevor der Wagen, voraussichtlich kurz vor Weihnachten, den Bahnhof für Tests im DVB-Netz das erste Mal verlassen wird. Im Wechsel mit Probefahrten wird dann am Fahrzeug weiter geschraubt, eingestellt, geprüft, getestet und zugelassen. Diese umfangreiche Inbetriebnahme- und Zulassungsprozedur ist nur beim ersten Fahrzeug einer Serie nötig. Alle nachfolgenden 29 Wagen sind in kürzerer Zeit betriebsbereit. Der erste Linieneinsatz neuer Stadtbahnwagen ist im Frühjahr 2022 auf der „2“ geplant.

Gelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen  Foto: © DVB AGGelungene Probefahrt für neuen Stadtbahnwagen Foto: © DVB AG

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG