Dresden.  Für Hochzeitwillige ist der Monat Februar und das Jahr 2022 etwas ganz besonderes. Zwei Daten, die nicht so schnell wieder kommen.

Dresden. Für Hochzeitwillige ist der Monat Februar und das Jahr 2022 etwas ganz besonderes. Zwei Daten, die nicht so schnell wieder kommen werden stehen an. Gerne wird der Hochzeitstag vergessen, doch an diese Daten erinnert man sich doch gerne oder? Die Zahl Zwei (2) spielt dabei eine ganz entscheidente Hauptrolle. Einmal der 02.02.2022 und dann auch der 22.02.2022. Diese Daten prägen sich leicht ins Gedächtnis ein. Wir wollten wissen, wie es an diesen beiden Tagen im Standesamt Dresden ausschaut. Wie die Landeshauptstadt Dresden auf Nachfrage sagte, sind an beiden Tagen alle verfügbaren Termine für eine Hochzeit vergriffen. Solche Konstellationen sind nicht so oft im Kalender zu finden und daher sind sie perfekt zum Heiraten.

SymbolfotoSymbolfoto

Das Standesamt Dresden bietet den Service der Terminreservierung bereits ein Jahr im Voraus an. Doch der Ansturm war groß. So werden einmal 12 Eheschließungen am 02.02.2022 stattfinden und am 22.02.2022 sind 16 Eheschließungen geplant. Die Lust am Heiraten ist zumindest in Dresden - durch Corona nicht gedämpft, so die Landeshauptstadt Dresden. Es gibt grundsätzlich kein verändertes Buchungsverhalten zu verzeichnen.

Besondere Daten spielen eine große Hauptrolle - Standesamt Dresden  Foto: © MeiDresden.de/Frank LooseBesondere Daten spielen eine große Hauptrolle - Standesamt Dresden Foto: © MeiDresden.de/Frank Loose

Sämtliche Trauorte für das Jahr 2022 finden sich auf der Internetseite www.dresden.de/heiraten.

Erst VÖ: 22.01.2022 14:30:03

Seitenbanner ÖPNV