Dresden (ots) - In den Morgenstunden des heutigen Tages (5. Oktober 2021) stellte eine Bundespolizeistreife mehrere Gruppen unerlaubt eingereister Personen im Dresdner Norden fest.

Dresden (ots) - In den Morgenstunden des heutigen Tages (5. Oktober 2021) stellte eine Bundespolizeistreife mehrere Gruppen unerlaubt eingereister Personen im Dresdner Norden fest.In Summe wurden -37- illegal eingereiste Migranten, darunter zwei Kinder, festgestellt und zur weiteren straf- sowie aufenthaltsrechtlichen Bearbeitung zur Bundespolizei Dresden verbracht. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei den Männern, Frauen und Kindern um Staatsangehörige aus dem Irak.

Die Ermittlungen laufen derzeitig und werden noch Zeit in Anspruch nehmen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Seitenbanner ÖPNV