Sachsen. Das spätsommerliche Wetter vom Wochenende bleibt uns noch etwas erhalten. Bei maximal 26 bleibt es dabei weitestgehend trocken.

Hoch HERMELINDE bestimmt weiterhin das Wetter in Deutschland und sorgt für weiterhin spätsommerliches und vielerorts ruhiges Wetter. Dabei ist es häufig heiter bis sonnig und die Temperaturen haben sich auf einem überwiegend sommerlichen Niveau um 25 Grad eingependelt, im Südwesten auch darüber. Ab Mitte der Woche könnte es dann einen Wetterumschwung geben.

Mit HERMELINDE startet die neue Woche freundlich und größtenteils trocken ©MeiDresden.deMit HERMELINDE startet die neue Woche freundlich und größtenteils trocken ©MeiDresden.de

Am Montag nach Nebelauflösung heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Tageshöchsttemperatur 23 bis örtlich 26, im Bergland 19 bis 22 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag locker, zeitweise auch stark bewölkt, vereinzelt Nebel. Niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 12 bis 8 Grad. Schwachwindig.

Am Dienstag nach anfänglichen Nebelfeldern zunächst noch wolkig, im Verlauf zunehmend heiter. Im Bergland geringes Schauerrisiko, sonst trocken. Höchstwerte 21 bis 24, im Bergland 19 bis 21 Grad. SchwacherWind aus nördlichen Richtungen.In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar, lokal Nebel. Temperaturrückgang auf 13 bis 9 Grad. Schwachwindig.

Quelle: DWD

Seitenbanner ÖPNV