Sachsen.Nach einigen Schauern am Samstag bleibt es am Sonntag überwiegend trocken. Tagsüber bis 20 Grad in der Nacht recht kühl.

Noch zieht Tief NATHAN seine Kreise über der Ostsee und hat seinen Einfluss auf zumindest die östlichen Regionen des Landes noch nicht ganz aufgegeben. Aber Hoch WALTRAUD steht im Westen schon bereit, um im Verlauf des bevorstehenden Wochenendes nun endlich Ruhe in das Wettergeschehen zu bringen. Auch die Temperatur nähert sich langsam für die Jahreszeit typischen Werten an.

Am Wochenende teils noch unbeständig, vereinzelte Schauer bei Temperaturen bis 20 Grad © MeiDesden.deAm Wochenende teils noch unbeständig, vereinzelte Schauer bei Temperaturen bis 20 Grad © MeiDesden.de

Die Wochenendaussichten

Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt, Schauer. Maxima zwischen 15 und 18, im Bergland zwischen 10 und 15 Grad. Schwacher Wind um Nord. In der Nacht zum Sonntag rasch abklingende Niederschläge und wechselnd bewölkt. Temperaturrückgang auf 7 bis 4, im Bergland bis 2 Grad. Schwacher Nordwind.

Am Wochenende teils noch unbeständig, vereinzelte Schauer bei Temperaturen bis 20 Grad © MeiDresden.deAm Wochenende teils noch unbeständig, vereinzelte Schauer bei Temperaturen bis 20 Grad © MeiDresden.de

Am Sonntag Wechsel von sonnigen und bewölkten Abschnitten, kein Niederschlag. Erwärmung auf 17 bis 20, im Bergland auf 12 bis 17 Grad. Schwacher nördlicher Wind. In der Nacht zum Montag nur wenige Wolken. Minima zwischen 7 und 4, im Bergland bis 2 Grad. Schwachwindig.

 

Quelle: DWD

Seitenbanner ÖPNV