Dresden-Gruna. In einem Haus an der Rosenbergstraße ist am Donnerstag eine Polizistin (28) von einem 24-Jährigen angegriffen und verletzt worden.

Dresden-Gruna. In einem Haus an der Rosenbergstraße ist am Donnerstag eine Polizistin (28) von einem 24-Jährigen angegriffen und verletzt worden.

Polizistin angegriffen ©MeiDresden.de (Symbolfoto)Polizistin angegriffen ©MeiDresden.de (Symbolfoto)

Die Beamten waren zu dem Haus gerufen worden, da der Tatverdächtige aggressiv und teilweise gewalttätig gegen andere Personen vorging. Als die Polizisten eintrafen, verhielt sich der junge Mann zunächst ruhig. Während der Aufnahme des Sachverhaltes sprang er unvermittelt auf die Beamtin zu und schlug auf sie ein. Zudem versuche er ihr die Dienstwaffe zu entreißen. Das konnte die Beamtin gemeinsam mit ihren Kollegen verhindern. Sie unterbanden weitere Übergriffe. Die Polizistin wurde leicht verletzt. Der 24-jährige Deutsche kam in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Seitenbanner ÖPNV