Sachsen. Die aktuelle Corona-Nofallverordnung für Sachsen wird unverändert bis einschließlich bis Freitag, 14. Januar verlängert.

Wie Staatsministerin Petra Köpping am Dienstag in einer Pressekonferenz bekann gab, wird die aktuell geltende Corona-Notfallverordnung für Sachsen bis zum Freitag, 14. Januar verlängert. Sie begründete die Verlängerung damit, das die aktuelle Datenlage bis dahin klarer sei. Weiterhin hieß es, das diese Woche die Gesundheitsminister Konferenz, sowie am Freitag die Ministerpräsidenten Konferenz statt findet. Unter Einbeziehung der Ergebisse dieser beiden wichtigen Sitzungen soll dann am Mittwoch, 12. Januar im Sächsischen Kabinett die neue Coronaschutzverordnung beschlossen werden. Diese soll dann vom 15. Januar bis einschließlich 14. Februar gelten.

Corona-Notfallverordnung für Sachsen verlängert ©MeiDresden.deCorona-Notfallverordnung für Sachsen verlängert ©MeiDresden.de

Seitenbanner ÖPNV