Dresden. Personen ohne Impf- und Genesenen-Status benötigen ab Dienstag keinen triftigen Grund mehr wenn sie Abends die Unterkunft verlassen.

Am Montag, 6. Dezember 2021, unterschreitet die Landeshauptstadt Dresden den Schwellenwert von 1.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den letzten sieben Tagen an drei aufeinanderfolgenden Tagen.

Damit tritt ab dem morgigen Dienstag, 7. Dezember 2021, die Ausgangssperre für Personen ohne Impf- und Genesenen-Status wieder außer Kraft. Das Verlassen der Unterkunft ist ab Dienstag für sie wieder ohne triftigen Grund möglich. Die nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 6 Uhr für Ungeschützte hatte seit dem 1. Dezember 2021 bestanden.

Weitere Informationen:
www.dresden.de/corona
www.coronavirus.sachsen.de

Quelle. Landeshauptstadt Dresden

Seitenbanner ÖPNV