Dresden. Leider muss der aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben aufgrund von Vandalismus am Donnerstag wieder entfernt werden.

Dresden. Leider muss der vom Stadtbezirksamt Leuben aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben wieder entfernt werden.Grund dafür ist Vandalismus. Nur zwei Tage nach dem Aufstellen des traditionellen Weihnachtsbaumes wurde dieser teilweise aus seiner Verankerung gerissen, so dass er nicht mehr sicher steht. Städtische Mitarbeiter entfernten den Baum am Donnerstagvormittag.

Weihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerWeihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Weihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerWeihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Weihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerWeihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Auch die Kabel der Weihnachtsbeleuchtung wurden an mehreren Stellen durchtrennt. Ein Ersatz kann aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht mehr besorgt werden.
Stadtbezirksamtsleiter Jörg Lämmerhirt: „Der beleuchtete Baum fand immer viel Anklang. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sollte der erleuchtetet Weihnachtsbaum ein wenig Trost und Hoffnung spenden. Das ist in dieser Adventszeit nun nicht mehr möglich.“

Weihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerWeihnachtsbaum in Leuben mutwillig beschädigt Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Seitenbanner ÖPNV