Logo von MeiDresden.de

Am Mittwoch und am Donnerstag ereigneten sich drei Raubstraftaten in Dresden-Gorbitz, Dresden-Johannstadt und in der Dresden-Äußere Neustadt.

Zeit: 23.11.2022, 16:30 Uhr - Ort: Dresden-Gorbitz

Ein Unbekannter stellte sich am Mittwochnachmittag zwei Kindern (11, 12) im Bereich des Omsewitzer Rings in den Weg und forderte Bargeld sowie Zigaretten. Als die beiden Jungen daraufhin die Polizei rufen wollten, nahm der Täter dem Elfjährigen das Handy aus der Hand und schlug ihm ins Gesicht. Dabei wurde der Junge verletzt. Die Kinder übergaben dem Unbekannten 2 Euro. Der Täter ließ das Handy zurück und floh.

© MeiDresden.de© MeiDresden.de

Zeit: 23.11.2022, 18:45 Uhr - Ort: Dresden-Johannstadt

Am Mittwochabend sprach ein Unbekannter einen 13-Jährigen an der Haltestelle »Bönischplatz« an und fragte nach Zigaretten. Anschließend schlug der Täter dem Kind ins Gesicht und entkam mit 40 Euro Bargeld, die der Junge in einer Tasche hatte.

Zeit: 24.11.2022, 01:15 Uhr - Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Auf der Alaunstraße sprachen in der Nacht zu Donnerstag drei Unbekannte zwei Männer (21, 22) an. Anschließend schlugen sie die beiden ins Gesicht, bedrohten sie mit einem Messer und forderten Handy sowie Portemonnaie. Nachdem sie eine Geldbörse erhalten hatten, schlugen und traten sie erneut auf den 22-Jährigen ein und flohen. Die beiden Männer wurden verletzt.

Quelle: Polizei Sachsen