Dresden. Auf der Messe FLORIAN wurde ein neues Mittleres Löschgruppenfahrzeug (MLF) vorgestellt. Das Fahrzeug ist bei der Stadtteilfeuerwehr Rockau stationiert.

Dresden. Auf der Messe FLORIAN wurde ein neues Mittleres Löschgruppenfahrzeug (MLF) vorgestellt. Das Fahrzeug ist bei der Stadtteilfeuerwehr Rockau stationiert. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf ca. 260.000 EUR, so Michael Klahre - Pressesprecher der Feuerwehr Dresden. Eingesetzt wird das Einsatzfahrzeug bei der hiesigen Stadtteilfeuerwehr. Die Kameradinnen und Kameraden rücken damit zu jedem Einsatz aus zu dem sie alarmiert werden.

Stadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerStadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Stadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerStadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Dieses Fahrzeug ist aktuell das einzige dieser Art in Dresden und verfügt über einen Allradantrieb und einen leistungsstarken Motor. Damit ist es bestens für die in der Ortslage gegebene Topographie geeignet. Durch das besondere Fahrgestell ist es nun möglich auch bei schlechten Witterungsverhältnissen schnell und sicher an die Einsatzstelle zu gelangen. Egal ob Brandbekämpfung, Hilfeleistung oder Notfalleinsatz, ein Wechselmodul ermöglicht eine individuelle Beladung. Es sind Sitzplätze für eine Staffel vorgesehen, so dass insgesamt sechs Kameradinnen und Kameraden zum Einsatz gebracht werden können.

Stadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerStadtteilfeuerwehr Rockau stellt neues MLF vor Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller