Dresden. Aktuell gehen die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden dem Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes nach.

Zeit: 13.08.2021, 20:35 Uhr - Ort: Dresden-Seevorstadt

Ein 23-jähriger Afghane hatte am Freitagabend an einem Gleis im Hauptbahnhof zwei Männer aus Usbekistan (beide 20) angegriffen und verletzt. Zuerst trat der 23-Jährige einen der beiden Männer. Als der andere Mann dazwischen ging, wurde er von dem Afghanen durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Der 23-Jährige konnte kurz nach der Tat festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Polizeieinsatz nach versuchtem Tötungsdelikt     Foto: Symbolfoto MeiDresden.dePolizeieinsatz nach versuchtem Tötungsdelikt Foto: Symbolfoto MeiDresden.de

Aus ermittlungstaktischen Gründen sind derzeit keine weiteren Angaben insbesondere zum Tathergang oder Motiv möglich. Staatsanwaltschaft und Polizei werden zu neuen Erkenntnissen informieren.

Quelle: Polizei Dresden