Logo von MeiDresden.de

Aus dem Polizeibericht vom Sonntag: Raub, Räuberische Erpressung und weitere Straftaten

 

Raub

Zeit: 21.01.2023 gegen 03:00 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis

Zwei unbekannte Männer näherten sich im Bereich des Jacob-Winter-Platzes dem alkoholisierten Geschädigten (m/33/russischer Staatsangehöriger) nach Verlassen der Straßenbahn, schlugen und traten auf ihn ein. Danach wurde er an der Jacke gepackt und es wurde ihm seine Geldbörse entwendet. Die Tatverdächtigen entnahmen der Börse 150 Euro und warfen diese weg. Sie entfernten sich in Folge unerkannt vom Tatort. Der 33-Jährige wurde bei der Tathandlung leicht verletzt.

 

Landkreis Meißen

Räuberische Erpressung und weitere Straftaten – Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Zeit: 20.01.2023, 21:45 Uhr bis 21.01.2023, 02:15 Uhr
Ort : Radebeul

Der 21-jährige Geschädigte wurde durch eine Frau (18) und einen Mann (24) in seiner Wohnung an der Sidonienstraße aufgesucht. Hier wurde er geschlagen, getreten und bedroht. Anschließend wurden ihm Geldbörse, PKW-Schlüssel und Smartphone entwendet, wobei der Zugangscode zum Mobiltelefon durch Schläge erpresst wurde. Danach wurde er gezwungen, zur Bank zu gehen und 410 Euro abzuheben. Dabei gelang es dem Geschädigten zu flüchten. Er erlitt Verletzungen die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. Im Zuge der Sachbearbeitung wurden die beiden deutschen Tatverdächtigen festgestellt und vorläufig festgenommen.

Raub

Zeit: 21.01.2023 gegen 04:25 Uhr
Ort : Radebeul

Der 19-jährige Geschädigte wurde an der Richard-Wagner-Straße durch mehrere unbekannte Männer angesprochen, welche ihn mit körperlicher Gewalt bedrohten. Anschließend wurde er zur Herausgabe seiner Kopfhörer aufgefordert. Als er die Forderung verweigerte wurde er geschlagen und getreten. Dabei fielen ihm die Kopfhörer aus der Jacke, welche sich die unbekannten Täter aneigneten. Der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Der Geschädigte wurde dabei verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: Polizei Sachsen