Logo von MeiDresden.de

In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen wieder auf Werte zwischen 29 und 37 Grad.

Am Dienstag beginnt die nächste Hitzewelle für weite Bereiche Deutschlands. Abgesehen vom Norden verläuft der Tag freundlich, teils auch sonnig und trocken. Nur zwischen Alpen und dem Bayerischen Wald entwickeln sich noch einige Schauer oder Gewitter, wobei auch diese Niederschläge im Tagesverlauf abklingen. Die Höchstwerte liegen bei 28 bis 33 Grad.Am Mittwoch und Donnerstag überwiegt der Sonnenschein bei 27 bis 36 Grad am Mittwoch und 29 bis 39 Grad am Donnerstag, sodass vielerorts eine starke Wärmebelastung zu erwarten ist.

In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen wieder auf Werte zwischen 29 und 37 Grad. ©MeiDresden.deIn den nächsten Tagen steigen die Temperaturen wieder auf Werte zwischen 29 und 37 Grad. ©MeiDresden.de

Am Dienstag vielfach freundlich mit längerem Sonnenschein. Nur vorübergehend wolkig, aber allenfalls im Bergland geringes Schauerrisiko. Tageshöchsttemperatur 26 bis 29, im Bergland 22 bis 26 Grad. Schwacher Wind aus Südwest. In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 19 bis 14 Grad. Schwacher Wind aus Süd bis Südwest.

Am Mittwoch bei oft heiterem Himmel niederschlagsfrei. Wieder zunehmend heiß mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 31 und 34, im Bergland 27 bis 31 Grad. Schwacher Wind aus Südwest. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt und Temperaturrückgang auf 21 bis 16 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.

Am Donnerstag viel Sonne und nur wenige Wolken. Kein Niederschlag. Höchstwerte sehr heiße 33 bis 37, im Bergland 29 bis 33 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag zunächst noch gering bewölkt. Im Laufe der Nacht von Westen her Bewölkungszunahme, aber niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 22 bis 18 Grad. Schwacher Wind um Süd.

Quelle: DWD