Dresden. Das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft KREATIVES SACHSEN startet am Mittwoch den neuen Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen.

Das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft KREATIVES SACHSEN startete am Mittwoch den neuen Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen. Gesucht werden kreative Konzepte, neue Kooperationen und beispielhafte Vorhaben, die zur Stärkung der Wertschöpfungspotenziale der Musikwirtschaft am Standort Sachsen beitragen. Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) unterstützt den Wettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 100.000 Euro.

Sachsen lobt Wettbewerb für Pop-Musik aus  © Gerd Altmann (Pixabay)Sachsen lobt Wettbewerb für Pop-Musik aus © Gerd Altmann (Pixabay)

Die sächsische Kultur- und Kreativwirtschaft, zu der auch die Musikbranche und hier insbesondere die Unterhaltungsmusik gehört, ist stark von der Corona-Pandemie betroffen. »Wir wollen die Akteure in ihrem Wirken bestärken und die Kreativen der Branche motivieren, gute Ideen für ihren Weg durch die Pandemie und für die Zukunft zu entwickeln. Sachsens Musikszene ist breit gefächert und vielfältig. Wir wollen den Musikern durch diesen Wettbewerb auch helfen, sicht- und hörbarer zu werden«, so Wirtschaftsminister Martin Dulig zum Start des Wettbewerbes.

Der Wettbewerb für Pop-Musik in Sachsen gibt den Musikerinnen und Musikern sowie Musikschaffenden die Möglichkeit, die persönliche Professionalisierung zu vervollkommnen und Impulse zur Umsetzung beispielhafter Ideen und Vorhaben für die sächsische Musikwirtschaft zu setzen. Insgesamt können 25 Einreichungen prämiert werden. Am Wettbewerb können Musikerinnen und Musiker, selbst produzierende DJs und Musikschaffende sowie Unternehmen aus der Musikwirtschaft (zum Beispiel Labels, Booking-Agenturen, Musikverlage, Management) teilnehmen. Voraussetzungen sind, dass sie sich den Bereichen Rock, Pop, Jazz oder Elektro zuordnen, volljährig und in Sachsen ansässig sind.

Frist für die Einreichung von Beiträgen ist der 15. Dezember 2021. Die Gewinnerinnen und Gewinner erwarten Preisgelder zwischen 1.500 Euro und 12.000 Euro in insgesamt fünf Kategorien: »Neue Künstlerinnen und Künstler auf Sachsens Bühnen«, »Album-Kooperationen«, »Beispielhafte Marketingformate«, »Internationale Kooperationen« und »Ideen für die Popularmusik in Sachsen«.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Wettbewerb sind auf der
Website von KREATIVES SACHSEN zu finden. https://www.kreatives-sachsen.de/

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr