Sachsen. Jugendherbergen in Sachsen nehmen in den Herbstferien mit speziellen Angeboten am Bundesprogramm teil.

Das Aufholpaket des Bundes fördert Kinder, Jugend und Familien damit sie wieder Kraft tanken und Versäumtes nachholen können. Der DJH Landesverband Sachsen nimmt mit ausgewählten pädagogischen Angeboten auch am Bundesprogramm teil und ermöglicht Kindern und Familien eine Auszeit von den Belastungen der Corona Zeit.

Jugendherbergen in Sachsen nehmen in den Herbstferien mit speziellen Angeboten am Bundesprogramm teil - Geschäftsstelle LVB Sachsen ©Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Sachsen e. V.Jugendherbergen in Sachsen nehmen in den Herbstferien mit speziellen Angeboten am Bundesprogramm teil - Geschäftsstelle LVB Sachsen ©Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Sachsen e. V.

In den Jugendherbergen Chemnitz „eins“ und Leipzig erwartet Kinder und Jugendliche in den Herbstferien ein umfangreiches Programm. Beim Chemnitzer Fußball-Schnupper-Camp oder dem Leipziger Cooltour-Camp können Kinder wieder Kinder sein, neue Freundschaften knüpfen und sich bei Spaß und viel Bewegung an der frischen Luft auspowern.

In der Jugendherberge Bad Lausick beginnen ab dem 24.10.2021 die Corona-Auszeiten für Familien. Ab Frühjahr 2022 dann auch in der Jugendherberge Schöneck. Die geförderten Freizeiten ermöglichen Familien mit Kindern, denen nur ein kleines und mittleres Einkommen zur Verfügung steht oder Familien mit behinderten Angehörigen mit einem Behinderungsgrad von min 50% einen vergünstigten Familienurlaub. Gefördert werden bis zu 7 Tage in 2021 und nochmal 7 Tage in 2022. Familien zahlen dabei für die Übernachtungs- und Verpflegungskosten lediglich einen Eigenanteil von zehn Prozent.

Hinweise zu den Förderbedingungen und Formulare zu Berechtigungsprüfung finden Sie unter www.jugendherberge.de/aufholpaket/familien/voucher/.

Quelle: Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Sachsen e. V.

Seitenbanner ÖPNV