Sachsen. Es bleibt sommerlich und sonnig, in den nächsten Tagen wird bei maximal 27 Grad kein Niederschlag erwartet.

Aktuell sorgt Hoch "Hermelinde" mit Schwerpunkt über dem Osten Europas hierzulande weiterhin für ruhiges und meist sonniges Hochdruckwetter.Am Mittwoch nehmen die Wolkenanteile sogar noch weiter ab und nahezu landesweit scheint den ganzen Tag die Sonne. Darüber hinaus steigen die Tageshöchstwerte noch etwas an. Verbreitet werden dann 24 bis 28 Grad erreicht, am Oberrhein könnte sogar die 30 Grad-Marke "ins Visier" genommen werden.

Weiterhin Ruhiges Hochdruckwetter, steigende Temperaturen ©MeiDresden.deWeiterhin Ruhiges Hochdruckwetter, steigende Temperaturen ©MeiDresden.de

Am Mittwoch nach Auflösung einzelner Frühnebelfelder viel Sonne, kein Niederschlag. Höchstwerte 24 bis 27, im Bergland 20 bis 24 Grad. Schwacher Ost- bis Südostwind. In der Nacht zum Donnerstag klar. Tiefstwerte 14 bis 10 Grad. Schwacher Wind um Südost.

Am Donnerstag nahezu ungestörter Sonnenschein. Erwärmung auf 25 bis 27, im Bergland auf 22 bis 25 Grad. Schwacher Wind aus Südost. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt bis wolkig, niederschlagsfrei. Abkühlung auf 14 bis 10 Grad. Schwachwindig um

Weiterhin Ruhiges Hochdruckwetter, steigende Temperaturen ©MeiDresden.deWeiterhin Ruhiges Hochdruckwetter, steigende Temperaturen ©MeiDresden.de
Südwest.

Quelle: DWD