Königstein/Sächsische Schweiz(tpr).Vom 16. bis 31. Oktober lädt das Schlösserland Sachsen unter dem Titel „Ferienspaß für Königskinder“ zu Mitmachangeboten ein.

Vom 16. bis 31. Oktober lädt das Schlösserland Sachsen unter dem Titel „Ferienspaß für Königskinder“ mit Erlebnis- und Mitmachangeboten in die bedeutendsten Baudenkmale des Freistaates ein. Auf der Festung Königstein stellen die jungen Besucher bronzezeitlichen Schmuck her, probieren alte Spiele aus, arbeiten mit einer historischen Druckerpresse und erleben, wie Urgroßmutters Wäschemangel funktionierte. Alle Aktionen sind im Eintrittspreis enthalten.

Spielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein ©MeiDresden.deSpielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein ©MeiDresden.de

- Spielen wie im Kaiserreich -

Die Ferienangebote auf der Festung Königstein gibt es in den sächsischen Herbstferien an jedem Tag der Woche von 12 bis 16 Uhr: Montags und donnerstags öffnet die Kreativwerkstatt zur aktuellen Sonderausstellung „Viel früher als gedacht! Der Königstein in der Bronzezeit“. Unter Anleitung fertigen Kinder Schmuck und Accessoires nach bronzezeitlichen Vorbildern. Dienstags geht es in den Kräutergarten, um wie im Mittelalter Kräutersalz herzustellen. Jeden Mittwoch und Sonnabend ist Spieletag. Adlerschießen, Eierlaufen, Sackhüpfen: Das waren die Spiele, mit denen sich vor über 100 Jahren die Kinder der Festungssoldaten die Zeit vertrieben haben.

- Als Wäscheglätten ein Kraftakt war -

Freitags wird die historische Druckerpresse in Betrieb genommen. Damit können Kinder unter Anleitung ihr eigenes Festungsmotiv drucken und zugleich erfahren, wie Buchdruck funktionierte. Was eine Wäschemangel ist und wie sie arbeitet, erleben Kinder immer am Sonntag. Dann wird die etwa 100 Jahre alte, handbetriebene Wäschemangel in Bewegung gesetzt. Jeder darf eigene Wäsche, wie Stofftücher und Tischdecken, mitbringen und selbst einmal kurbeln.

Zusätzlich bietet die Bergfestung täglich im Wechsel zwei Führungen an: „Festung komplett. Ein Streifzug durch die Festungsgeschichte“ und „Festung unterirdisch. Tiefkeller, Kasematten und Munitionsladesysteme“. Sonntags lassen Gastorganisten zudem die Jehmlich-Orgel in der Garnisonskirche erklingen.

Spielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein - Wäschemangel in Aktion ©Festung Königstein gGmbHSpielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein - Wäschemangel in Aktion ©Festung Königstein gGmbH

- Stempelaktion „Die Jagd nach den Kronen“ -

Wer in den Herbstferien die Schlösser, Burgen und Gärten des Schlösserlandes Sachsen besucht, kann sich bei jedem Besuch einen Stempel abholen und eine persönliche Königskind-Urkunde gewinnen. Mit dieser darf man sich offiziell „Königskind vom Schlösserland Sachsen“ nennen. Den Stempel auf der Festung Königstein gibt es im Museumsshop in der Alten Kaserne.

Das Herbstferienprogramm auf der Festung findet im Freien, bei Regenwetter in der Magdalenenburg statt. Die Führungen kosten vier Euro für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahre sind frei. Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung. www.festung-koenigstein.de.

Spielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein - Magdalenenburg ©MeiDresden.deSpielen, Drucken, Mangeln: Ferienspaß auf der Festung Königstein - Magdalenenburg ©MeiDresden.de

Quelle: Festung Königstein gGmbH