Dresden. Was haben die Desiros nicht alles schon erlebt. Und wer im VVO Dieselnetz bisher unterwegs war, der wird den einen oder aber auch anderen Wagen kennen.

Dresden. Was haben die Desiros nicht alles schon erlebt. Und wer im VVO Dieselnetz bisher unterwegs war, der wird den einen oder aber auch anderen Wagen kennen. Doch wie geht es weiter? Es war ein historischer Moment am Samstag. Der letzte Wanderexpress (RE 19)  mit den MRB-Desiros fuhr von Dresden nach Altenberg. Es war in der ersten Richtung der 642-331. Auch dieser Desiro ist 21 Jahre alt. Da der Wanderexpress in Doppeltraktion unterwegs war, wird er dann mit dem hinteren Desiro von Altenberg anch Dresden fahren. Es war der 642-841 mit 19 Jahren.

Wir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB   Foto: © MeiDresden.deWir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB Foto: © MeiDresden.de

Mit der Betriebsübernahme des VVO-Dieselnetzes durch die Städtebahn Sachsen wurden seit 2010 die bekannten Siems-Desiros (Baureihe 642) eingesetzt. Sie sind fast alle weit über 20 Jahre alt. Doch damit ist ab Sonntag Schluss. Ab dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 übernimmt die DB Regio AG wieder das VVO-Dieselnetz. Sie hatte die Ausschreibung durch den VVO gewonnen. Der VVO schreibt alle 10 Jahre sein Dieselnetz neu aus. Vor 2010 befuhr die Deutsche Bahn AG schon einmal die Strecken. 2010 bekam die "Städtebahn Sachsen" den Zuschlag mit den geleasten Desiros von Alpha Trains. Dieser Vertrag wurde dann auch 2014 weiter fortgesetzt.

Wir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB   Foto: © MeiDresden.deWir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB Foto: © MeiDresden.de

Weitere Infos: https://www.meidresden.de/33-oepnv-sachsen/7736-db-regio-startet-auf-vier-strecken-rund-um-dresden

Nach dem Städtebahn Sachsen Aus im Juni 2019 wurden die Dieselwagen erst einmal abgestellt. 12 Desiros standen auf einem Abstellgleis in Dresden-Friedrichstadt. Bereits im August 2019 wurde der Betrieb durch den vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Stephan Laubereau von PLUTA wieder aufgenommen. Am 18. August 2019 erfolgte dann der Fahrbefehl für Städtebahn Sachsen. Doch das Ende nahte auf den Fuß.

Wir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB   Foto: © MeiDresden.deWir sagen Tschüss - Letzter Wanderexpress mit der MRB Foto: © MeiDresden.de

Nach der Betriebseinstellung der Städtebahn Sachsen und der Kündigung des Verkehrsvertrages durch den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) im Juli 2019 hat die Verbandsversammlung die Notvergabe der Verkehrsleistungen beschlossen. Die Mitteldeutsche Regionalbahn übernahm die Strecke mit den Desiros. Doch die Probleme mit den Fahrzeugen nahmen zu. So vielen die Desiros unter anderem wegen abgenutzen Radsätzen immer wieder aus. Auch im Sommer gab es Ausfälle und Verspätungen wegen Überhitzung der Fahrzeuge, Die Fahzeuge mussten dann in weitentfernte Werkstätten überführt werden. Was sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

Weitere ÖPNV Meldungen lesen sie hier: https://www.meidresden.de/news/oepnv-sachsen

 

Seitenbanner ÖPNV