Logo von MeiDresden.de

Dresden. Ein 24-Jähriger ist am Sonntag mehrfach gegen einen Lamborghini gefahren und hat dessen Besitzer sowie einen Polizisten angegriffen.


Dresden. Ein 24-Jähriger ist am Sonntag mehrfach gegen einen Lamborghini gefahren und hat dessen Besitzer sowie einen Polizisten angegriffen. Der 24-Jährige fuhr mit einem Audi A 3 an der Ecke Postplatz/Marienstraße gegen einen Lamborghini, der dort für ein Fotoshooting geparkt war. Als ihn der Fahrzeughalter (43) auf den Schaden ansprach, attackierte er diesen mit Pfefferspray, verletzte den Mann aber nicht.

© MeiDresden.de© MeiDresden.de

Danach fuhr der 24-Jährige zunächst davon, kehrte kurz darauf zurück und fuhr wieder mit dem Audi gegen den Lamborghini. Dann stieg er aus, trat gegen einen Außenspiegel des Wagens. Als der 43-Jährige intervenierte, schlug er diesen. Dann stieg er in den Audi, fuhr mit diesem ein drittes Mal gegen den Lamborghini und davon. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 31.000 Euro

Als alarmierte Polizisten auf dem Postplatz eintrafen, kehrte der 24-Jährige erneut zurück. Sie stellten den Mann. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten nahmen den Deutschen auf eine Polizeiwache mit.

Dort riss der 24-Jährige während einer Wartezeit mehrere Plakate von der Wand. Als ihn ein Polizist (44) deswegen ansprach, attackierte er diesen. Weitere Beamte konnten den 24-Jährigen unter Kontrolle bringen. Er kam in ein Krankenhaus. Der 44-Jährige wurde leicht verletzt.

Quelle: Polizei Sachsen