Dresden. Wegen Abbau der Filmnächte am Elbufer ist der Radweg am Königsufer vom 6. bis 10.09. gesperrt.

Der Abbau des Veranstaltungsgeländes der Filmnächte am Elbufer erfordert vom 6. bis 10. September 2021, jeweils von 7 bis 20 Uhr, die Sperrung des Elberad- und -wanderwegs für Radfahrer und Fußgänger.

Für Radfahrer ist der Elberadweg auf der Neustädter Seite zwischen dem Glockenpavillon und der Albertbrücke gesperrt. Für Fußgänger ist der Elberadweg auf der Neustädter Seite beidseitig in Höhe des Veranstaltungsgeländes gesperrt.

Neustadt: Sperrung des Elberadwegs für den Abbau der Filmnächte ©MeiDresden.deNeustadt: Sperrung des Elberadwegs für den Abbau der Filmnächte ©MeiDresden.de

Provisorischer Radweg ist im nächsten Jahr am Veranstaltungsgelände geplant.

Simone Prüfer, Leiterin des Straßen- und Tiefbauamts: „Mit dem Veranstalter haben wir für das kommende Jahr eine Lösung gefunden, wie wir einen provisorischen Radweg für die Dauer der Filmnächte anlegen. Somit soll künftig ein geordnetes Vorbeifahren am Veranstaltungsgelände möglich sein.“

Quelle: Landeshaupstadt Dresden

Seitenbanner ÖPNV