Dresden. Am Sonnabend, 21.08. muss aufgrund des 12. Dresdner Nachtlaufes zwischen 19 Uhr und 23 Uhr mit Einschränkungen auf Straßen und Brücken gerechnet werden.

Am Sonnabend, 21.08. muss aufgrund des 12. Dresdner Nachtlaufes zwischen 19 Uhr und 23 Uhr mit Einschränkungen auf Uferwegen, Straßen und Brücken gerechnet werden.Start und Ziel befinden sich auf dem Terrassenufer in Höhe Carolabrücke.

Verkehrseinschränkungen anlässlich des 12. Dresdner Nachtlaufes ©MeiDresden.deVerkehrseinschränkungen anlässlich des 12. Dresdner Nachtlaufes ©MeiDresden.de

Der Lauf geht entlang des Terrassenufers zum Sachsenplatz und zum Käthe-Kollwitz-Ufer. Hier teilen sich die beiden Strecken. Die 6,8 Kilometer lange Strecke quert das Käthe-Kollwitz-Ufer kurz vor der Waldschlößchenbrücke und führt über diese in Richtung Neustadt. Entlang des Elbradweges geht es bis zur Albertbrücke und anschließend zum Terrassenufer.

Für die 11,3 Kilometer lange Strecke nutzen die Läuferinnen und Läufer den Elberadweg und gelangen über den Angelsteg bis zum Schillerplatz. Sie queren das Blaue Wunder auf einer Fahrspur. Über den Körnerweg führt die Strecke auf der anderen Elbeseite zurück zur Albertbrücke und weiter zum Ziel Terrassenufer.

Weitere Verkehrseinschränkungen im Themenstadtplan:
www.dresden.de/verkehrsbehinderungen

Quelle: Landeshauptstadt Dresden