Dresden. Die Landeshauptstadt Dresden plant in der Johannstadt ein neues Stadtteilhaus und beteiligt hierbei die Bürgerinnen und Bürger.

Die Landeshauptstadt Dresden plant, in der Johannstadt ein neues Stadtteilhaus an der Pfeifferhansstraße zu errichten, und beteiligt hierbei die Bürgerinnen und Bürger. Im Februar 2021 informierte das Stadtplanungsamt in einem Bürgerdialog über den aktuellen Planungsstand und beantwortete zahlreiche Fragen von Interessierten. Nun folgt eine weitere Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Neubaus.

Dazu hat das Stadtplanungsamt das Quartiersmanagement Johannstadt beauftragt, von Sonnabend, 10. Juli 2021, bis Sonnabend, 31. Juli 2021, eine Befragung durchführen. Sie richtet sich an Anwohnerinnen und Anwohner sowie an die künftigen Nutzerinnen und Nutzer des Stadtteilhauses. Gesucht werden Ideen und Anregungen für die Gestaltung des Vorplatzes und des Foyers, für die künstlerische Ausgestaltung des neuen Stadtteilhauses und die Bepflanzung der Freianlagen. Darüber hinaus gibt es Raum für weitere Fragen und Anregungen. Ein Handzettel informiert zudem über den Stand der Planung und gibt Antworten auf die wichtigsten bereits geklärten Fragen.

Ideen zum Stadtteilhaus Johannstadt gesucht - Bürgerbeteiligung vom 10. bis 31. Juli 2021 © MeiDresden.deIdeen zum Stadtteilhaus Johannstadt gesucht - Bürgerbeteiligung vom 10. bis 31. Juli 2021 © MeiDresden.de

Die Anwohnerinnen und Anwohner in der unmittelbaren Umgebung erhalten die Fragebögen per Postwurfsendung. Darüber hinaus können alle Interessierten wie folgt an der Befragung teilnehmen:
· online unter www.johannstadt.de/stadtteilhaus
· beim Bönischplatzfest am Sonnabend, 10. Juli 2021, von 14 bis 18 Uhr (am Stand der Landeshauptstadt Dresden und des Quartiersmanagements),
· über die in zahlreichen Einrichtungen ausliegenden Fragebögen,
· im Rahmen der Projektwoche „Utopolis“ des Johannstädter Kulturtreffs von Sonnabend, 17. Juli 2021, bis Sonnabend, 24. Juli 2021, am Infocontainer auf der Grünfläche an der Pfeifferhannsstraße sowie
· während der Sprechzeiten des Quartiersmanagements montags, 15 bis 18 Uhr, und donnerstags, 9 bis 12 Uhr, im Johannstädter Kulturtreff (Elisenstraße 35).

Hintergrund:
Das neue Stadtteilhaus Johannstadt wird das soziokulturelle Zentrum im Quartier mit vielfältigen Angeboten für alle Bewohnerinnen und Bewohner sein. Im November 2017 hatte der Stadtrat den Standort für den Neubau, das Entwicklungs- und Nutzungskonzept sowie die Finanzierung aus Städtebaufördermitteln und Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden beschlossen.
Am 26. Februar 2021 fand der Bürgerdialog zum aktuellen Stand der Planung statt, pandemiebedingt als Liveübertragung im Dresden Fernsehen und als Livestream. Vertreter der Landeshauptstadt, des beauftragten Planungsbüros sowie des Johannstädter Kulturtreffs informierten ausführlich über das Vorhaben und beantworten Fragen. Vor, während und nach dieser Veranstaltung sind mehr als 100 Fragen und Hinweise von interessierten Bürgerinnen und Bürgern eingegangen. Nicht alle Fragen konnten während der Veranstaltung beantwortet werden. Das Stadtplanungsamt hat bereits eine Vielzahl der offen gebliebenen Punkte auf www.dresden.de/stadtteilhaus veröffentlicht und wird weitere Fragen auf dieser Webseite beantworten.

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann jederzeit auf dieser Internetseite angesehen werden.www.dresden.de/stadtteilhaus

Quelle: Landeshauptstadt Dresden