Logo von MeiDresden.de

Am 15. November 2022, tourt erstmals eine „Karriere-Bahn“ durch Dresden. Berufsanfänger und Quereinsteiger können sich über Ausbildungsmöglichkeiten oder einen Job bei der DVB  informieren.



Am kommenden Dienstag, dem 15. November 2022, tourt erstmals eine „Karriere-Bahn“ durch die sächsische Landeshauptstadt. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) laden Berufsanfänger und Quereinsteiger ein, sich während der Fahrt in dem speziell gestalteten Stadtbahnwagen über Ausbildungsmöglichkeiten oder einen Job im ÖPNV-Unternehmen zu informieren. Die Crew der „Karriere-Bahn“ setzt sich aus Beschäftigten der Fahrschule, der technischen Infrastruktur, der Personalabteilung und der Unternehmenskommunikation zusammen. Interessierte Bewerber können sich über eine Beschäftigung als Straßenbahn- oder Busfahrer informieren und direkt bewerben. Es gibt aber auch zahlreiche andere Jobangebote, beispielsweise in technischen Berufen.

Symbolfoto/Bildmontage © MeiDresden.deSymbolfoto/Bildmontage © MeiDresden.de

Die „Karriere-Bahn“ startet von 13:00 bis 17:00 Uhr immer zur vollen Stunde in der Gleisschleife Plauen (Nöthnitzer Straße). Eine 45-minütige Rundfahrt führt die Interessierten über Hauptbahnhof, Lennéplatz, Straßburger Platz, Sachsenallee, Albertplatz, Bahnhof Neustadt, Marienbrücke, Bahnhof Mitte wieder zum Hauptbahnhof und zurück bis Plauen. Dort gibt es 15 Minuten Pause bis zur nächsten Abfahrt. Während der Wartezeit bietet DVB-Cheffahrlehrer Oliver Hache einen Blick ins Cockpit der Stadtbahn an und beantwortet alle Fragen zum Fahrdienst. Die „Karriere-Bahn“ hält an jeder Station entlang der Strecke, so dass man überall ein- oder aussteigen kann. Die Mitfahrt ist kostenlos. Gegen 17:45 Uhr kommt die Bahn das letzte Mal am Endpunkt in Plauen an.

Der Fahrplan: https://www.dvb.de/de-de/meta/aktuelle-meldungen/karriere-bahn-22

Mit dieser bisher einmaligen Aktion werben die DVB aktiv um neue Beschäftigte. Im Sommer mussten kleinere Einschränkungen im Bus- und Straßenbahnverkehr gemacht werden, weil einfach zu wenig Fahrerinnen und Fahrer zur Verfügung standen. Die Pandemie hatte nicht nur den Krankenstand erhöht, sondern durch die Kontaktbeschränkungen der vergangenen zwei Jahre auch die Ausbildung neuer Fahrer verzögert. Nun soll diese Lücke weiter geschlossen werden. Gute Aussicht auf eine direkte Anstellung haben auch Bau- und Verkehrsingenieure sowie Mechatroniker, Elektromonteure, Fahrdienstleiter für die Bergbahnen oder Schiffsführer auf den Elbfähren.

Weitere Informationen zur „Karriere-Bahn“ und den Stellenangeboten der DVB finden Interessierte im Internet auf der unter www.dvb.de/karriere-bahn.

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG